Über uns

Teamtag, 4. September 2019

Anstatt Kinder, nehmen wir heute Kaffee und Gipfeli im Mani’s am Bahnhof Thun entgegen. Nach dieser Stärkung setzten wir uns in den Zug Richtung Interlaken. In welcher Schlucht werden wir schlussendlich landen? Auch Mr. Google konnte keine definitive Auskunft geben. Bereits im Zug werden die Spielkarten gezückt und die Männerrunde bestimmt den ersten Sieger. In Interlaken schlängeln wir uns zügig durch die Touristenmenge und erwischen mit ach und krach den Zug Richtung Meiringen. Hier werden wir bereits von einem putzmunteren und aufgestellten Buschauffeur erwartet. Nur sind wir alle viel zu groß – wo sind denn die kleinen Tigerentelein? Nun, er gibt sich auch mit uns Erwachsenen zufrieden und erklärt während der Fahrt, dies und das und wo genau sich das Wetterhorn befindet. Die Spielsüchtigen kramen doch tatsächlich bereits wieder die Karten aus den Hosen und unter großem Hallihallo wird weitergezockt bis wir im Rosenlaui aussteigen.

Von hier laufen wir über Wiesen und Wälder auf die Schwarzwaldalp. Bei den Meisten geht dies locker vom Hocker. Andere wiederum nehmen es gemütlicher und naschen hier nach Beeren, oder suchen hinter jenem Baum, ob vielleicht ein essbarer Pilz zu finden ist. Im Restaurant Schwarzwaldalp essen wir an der würzigen, frischen Luft, unter wolkenlosem Himmel z‘ Mittag. Unser Buschaffeur scheint ein echter Allrounder zu sein – er serviert doch tatsächlich den Nachtisch, in der Hoffnung, dass etwas für ihn übrigbleibt. Aber da kennt er die süßen Tigerenten schlecht.

Zurück geht’s zum Rosenlaui, wo wir in die Welt der Gletscherschlucht eintauchen und die faszinierenden Wasserkräfte studieren. Auch hier ergeben sich wieder mehrere Fotosujets. Natürlich darf nach erfolgreicher Schluchtbegehung das obligate Gruppenfoto nicht fehlen. Sieht man da nicht sogar noch den einen oder anderen Schweißtropfen auf der Stirn?

Ein gemütlicher, sonniger, tratschiger und spielerischer Teamtag 2019!